Zürich Flughafen

Festnahme am Flughafen: 22-jähriger stahl Handys im Wert von mehreren zehntausend Franken

Eine Polizeipatrouille schnappte einen Trickdieb am Flughafen Zürich. (Symbolbild)

Eine Polizeipatrouille schnappte einen Trickdieb am Flughafen Zürich. (Symbolbild)

Eine Polizeipatrouille fand bei einem Verdächtigen ein als gestohlen gemeldetes Mobiltelefon. Dieser entpuppte sich als Trickdieb, der schon Handys im Wert von mehreren zehntausend Franken gestohlen hatte.

Die Kantonspolizei hat am Samstag am Flughafen Zürich einen auf Handys spezialisierten Trickdieb geschnappt. Der Mann wird verdächtigt, Mobiltelefone im Gesamtwert von mehreren zehntausend Franken gestohlen zu haben.

Eine Polizeipatrouille kontrollierte den 22-Jährigen, weil er ihr verdächtig erschien. Bei der Kontrolle wurde bei ihm ein gestohlen gemeldetes Mobiltelefon gefunden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Mann wurde daraufhin festgenommen.

Weitere polizeiliche Abklärungen ergaben, dass es sich beim Verhafteten um einen mutmasslichen Trickdieb aus Grossbritannien handelt, welcher zwischen März und September bei Ladendiebstählen in mehreren Kantonen Handys im Gesamtwert von mehreren zehntausend Franken entwendet hatte.

Der Mann verfügt über keinen festen Wohnsitz in der Schweiz. Er wurde nach der polizeilichen Befragung der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt.

Meistgesehen

Artboard 1