In der Hotelbranche tätige Personen machen in Zürich auf ihre prekäre Lage aufmerksam.

Keystone-SDA

Corona-Einbussen
Spezielle Werbe-Aktion: Hoteliers steigen in den Zürichsee – weil ihnen das Wasser bis zum Hals steht

Die Situation in der Hotel- und Tourismusbranche ist angespannt. Rund 65 Hoteliers stiegen deshalb am Dienstag gemeinsam in den Zürichsee. Sie werben damit für die «Zürich Wochen».

Merken
Drucken
Teilen

Eine Schweizer Stadt traf die Coronakrise ganz besonders: Die Stadt Zürich musste im Vergleich mit anderen grossen Schweizer Städten im Jahr 2020 mit knapp 70 Prozent weniger Übernachtungen das grösste Minus verzeichnen. Grund dafür sind unter anderem die ausbleibenden Geschäftsreisenden und internationalen Gäste.

Nun werben die Hoteliers für die «Zürich Wochen» und Übernachtungen zu Schnäppchenpreisen. Die Aktion dauert vom 1. Juni bis zum 31. August.