Fahrweid
Zeugenaufruf: E-Trottinettfahrer bei Unfall verletzt

Samstagnacht kollidierte in Fahrweid ein 30-Jähriger E-Trottinettlenker mit einem Personenwagen. Nun sucht die Kantonspolizei Zeugen zum Unfallhergang.

Drucken
Teilen
Der 30-Jährige E-Trottinettfahrer wurde nach der Kollision ins Spital gebracht. (Symbolbild)

Der 30-Jährige E-Trottinettfahrer wurde nach der Kollision ins Spital gebracht. (Symbolbild)

Stefan Kaiser

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Personenwagen ist in der Nacht auf Samstag in der Fahrweid ein E-Trottinettlenker verletzt worden. Demnach fuhr kurz vor 1 Uhr ein 30-jähriger Personenwagenlenker auf der Fahrweidstrasse von Geroldswil nach Dietikon. Aus bisher unbekannten Gründen kam es auf dieser Strecke zu einer Kollision mit einem ebenfalls 30-jährigen E-Trottinettfahrer, wie die Kantonspolizei mitteilt.

Bei der Kollision wurde der E-Trottinettfahrer verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Spital gebracht werden. Der Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis untersucht. Weiter standen der Rettungsdienst Spital Limmattal sowie das Forensische Institut Zürich für die Spurensicherung im Einsatz.

Personen welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Urdorf, unter 044247 64 64, in Verbindung zu setzen. (liz)

Aktuelle Nachrichten