Unfall

Drei Autos kollidieren in Pfäffikon SZ: fünf Personen verletzt

Der 57-jährige Unfallverursacher musste wegen Verdachts auf übermässigen Alkoholkonsums den Führerausweis abgeben. (Symbolbild)

Der 57-jährige Unfallverursacher musste wegen Verdachts auf übermässigen Alkoholkonsums den Führerausweis abgeben. (Symbolbild)

Bei der Kollision dreier Autos in Pfäffikon SZ sind am Samstagabend fünf Personen zum Teil erheblich verletzt worden. Ein 57-jähriger Autolenker hatte eine Verkehrsinsel touchiert, war auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem entgegenkommenden Auto zusammen gestossen.

Letzterem fuhr darauf noch ein nachfolgendes Auto ins Heck, wie die Kantonspolizei Schwyz am Sonntag mitteilte. Der 57-Jährige und seine Beifahrerin erlitten bei dem Unfall erhebliche Verletzungen und mussten ins Spital gebracht werden.

Der 31-jährige Fahrer des entgegenkommenden Autos, seine 23-jährige Beifahrerin und der 29-jährige Fahrer des nachfolgenden Autos wurden leicht verletzt und lediglich zur Kontrolle ins Spital gebracht. Der 57-jährige Unfallverursacher musste wegen Verdachts auf übermässigen Alkoholkonsums den Führerausweis abgeben.

Im Einsatz standen drei Ambulanzen, die Feuerwehr, die Kantonspolizeien Zürich und Schwyz sowie ein Abschlepp- und ein Reinigungsunternehmen. Die Strasse und die Autobahnausfahrt waren für rund vier Stunden gesperrt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1