Männedorf

Brand in Tiefgarage: Über zwei Dutzend Autos beschädigt

So könnte die Tiefgarage heute etwa aussehen: Wegen eines Brandes wurden 13 Wohnungen evakuiert (Archiv).

So könnte die Tiefgarage heute etwa aussehen: Wegen eines Brandes wurden 13 Wohnungen evakuiert (Archiv).

In einer Tiefgarage in Männedorf ist am Mittwochabend bei einem Brand ein geschätzter Schaden von über hunderttausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand. Die Ursache des Feuers ist noch unbekannt.

Der Brand war bei einem Personenwagen und einem Motorrad ausgebrochen, wie die Kantonspolizei Zürich am Donnerstag mitteilte. Um 19.45 Uhr wurde Schutz & Rettung alarmiert.

Durch das Feuer wurden 25 weitere Autos beschädigt. Zudem entstanden in der ganzen Tiefgarage Russ- und Rauchschäden. In drei Häusern mussten insgesamt 13 Wohnungen evakuiert werden.

Die Bewohnerinnen und Bewohner wurden vorübergehend im Depot der Feuerwehr untergebracht. Sie konnten aber im Verlaufe des Abends wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Aktuelle Polizeibilder aus der Schweiz:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1