Das Feuer in dem Reihenhaus in einem Wohnquartier sei gegen 23.30 Uhr ausgebrochen, sagte ein Mitarbeiter der Züricher Stadtpolizei in der Nacht auf Mittwoch auf Anfrage der Agentur Keystone-SDA zu einem Bericht von "20 Minuten". Die Löschkräfte hätten den Brand rasch unter Kontrolle gebracht. Der Brand sei gelöscht. Der Feuerwehreinsatz dauere aber noch an.

Rund neun Personen seien wegen des Feuers zunächst evakuiert worden, sagte der Polizeimitarbeiter weiter. Eine Person sei für den Rest der Nacht in ein Hotel gebracht worden.

Die Polizeibilder vom September: