Seit Donnerstag steht die Park-and-Rail-Anlage am Bahnhof Dietikon nur noch eingeschränkt zur Verfügung. Von den 156 Pendlerparkplätzen sind 70 einem Installationsplatz für den Bau der Limmattalbahn gewichen. Der Platz soll etwa dazu genutzt werden, um mit der Bahn angeliefertes Baumaterial entgegenzunehmen und zwischenzulagern. Das reduzierte Parkplatzangebot soll voraussichtlich bis Sommer 2021 andauern.