Gossau
Vom Neulenker zum Ex-Lenker: Raser mit 180 km/h ausserorts erwischt

Drucken
Teilen
In Gossau ZH war ein Neulenker ausserorts mit 180 km/h unterwegs. (Symbolbild)

In Gossau ZH war ein Neulenker ausserorts mit 180 km/h unterwegs. (Symbolbild)

Keystone/Urs Flüeler

Die Zürcher Kantonspolizei hat am Samstag in Gossau einen 18-jährigen Raser festgenommen. Der Neulenker war ausserorts mit 180 km/h unterwegs.

Der Schweizer hatte zwei Mitfahrer im Auto. Der Führerschein auf Probe wurde dem jungen Automobilisten abgenommen, wie die Zürcher Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Weil er die erlaubten 80 km/h massiv überschritten hatte, muss er sich wegen eines Raserdelikts vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Wohlen AG, 9. November: Bei einem Überholmanöver im Kurvenbereich kam es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Wohlen AG, 9. November: Bei einem Überholmanöver im Kurvenbereich kam es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Kapo AG
Füllinsdorf BL, 8. November: Auf der A22 in Fahrtrichtung Liestal verursachte ein Personenwagenlenker einen Selbstunfall. Personen wurden keine verletzt.

Füllinsdorf BL, 8. November: Auf der A22 in Fahrtrichtung Liestal verursachte ein Personenwagenlenker einen Selbstunfall. Personen wurden keine verletzt.

Polizei Basel-Landschaft