Coronavirus

Vier weitere Personen im Kanton Zürich an Covid-19 gestorben – insgesamt 52 Verstorbene

Das Stadtspital Triemli in Zürich. (Archivbild)

Das Stadtspital Triemli in Zürich. (Archivbild)

Im Kanton Zürich sind vier weitere Personen an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Damit gab es bis Dienstagabend gemäss Angaben des Kantons insgesamt 52 Verstorbene.

Bis am Dienstagnachmittag wurden 2719 Personen im Kanton Zürich positiv auf das Coronavirus getestet. Laut dem Lagebulletin des Kantons vom Dienstag sind das 129 mehr als am Vortag.

Die Zahl der wegen Covid-19 hospitalisierten Personen sank hingegen um 17 auf noch 181 Personen.

Meistgesehen

Artboard 1