Schutzmauer und Schlauchdamm sollen den HB im Notfall vor Überflutungen schützen, schreiben die SBB. Ziel der Übung ist es, herauszufinden, ob die Zeitvorgabe für den Aufbau und das Aufpumpen der Schläuche ausreicht und ob die Leistung der Hydranten genügend ist.