Ruhige und besinnliche Töne erfüllen das Gemeindezentrum Brüelmatt. Die rund 50 Senioren
und Seniorinnen hören gebannt den Flötistinnen von Flötiamo und Soprabasso zu. «Wir spielen heute mit sieben verschiedenen Blockflöten», sagt die Moderatorin des Ensembles in ihrer kurzen Ansprache.

Von der Sopranino- über die Alt- bis zur Subbassblockflöte sind an diesem Nachmittag fast alle Vertreter des Blasinstrumentes mit dabei und verleihen den weihnachtlichen Liedern einen besonders farbigen Klang.

Die Senioren bleiben jedoch nicht nur Zuhörer, sondern werden während der Feier selber gesanglich aktiv. Im Chor singen alle zusammen die Weihnachtslieder «O du Fröhliche» und «Stille Nacht». Zwischen den musikalischen Einlagen werden die Besucher von den 12 Helferinnen mit einem schmackhaften Zvieri und Getränken verwöhnt.

«Wirklich ein schöner Anlass»

Hans Meier, der schon seit 56 Jahren im Dorf wohnt, nimmt nicht zum ersten Mal an der Adventsfeier teil. «Einmal ist immer das erste Mal», lacht er. Seither ist Meier aber jedes Jahr mit dabei. «Es ist wirklich ein schöner Anlass. Man kann sich immer wieder aufs Neue vom Programm überraschen lassen. Einmal kam zum Beispiel eine Kindertanzgruppe vorbei und führte uns einen Tanz auf.»

Gemütliches Beisammensein

Wie jedes Jahr kam die Adventsfeier auch gestern gut an bei den Senioren. «Wir sind alle vom Dorf, die meisten kennt man schon seit Jahren», sagt Meier. Dies merkt man auch an der guten Stimmung im Gemeindezentrum. Wenn nicht gerade die Musik den Raum erfüllt oder Pfarrer Marc Stillhard eine schöne Weihnachtsgeschichte vorliest, fängt das grosse Plaudern an.