Das Stadtbüro in Schlieren wird ab dem 1. März nur noch freitags durchgehend geöffnet sein. An den übrigen Wochentagen wird es über Mittag jeweils schliessen. Das hat der Stadtrat entschieden, wie aus einem entsprechenden Beschluss hervorgeht.

Eine Analyse hatte gezeigt, dass Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, über Mittag ins Stadtbüro oder Steueramt zu gehen, eher selten nutzen. Auch am Freitagmorgen früh um 7 Uhr ist kaum Kundschaft zu verzeichnen, heisst es dort. «Dies führt dazu, dass während der nicht genutzten Öffnungszeiten Mitarbeitende teilweise zu wenig Arbeit haben. Zudem sind die Online-Dienstleistungen in den letzten Jahren ständig ausgebaut worden und werden auch künftig erweitert, was bei der Kundschaft auf gute Resonanz stösst», schreibt der Stadtrat.

In Auftrag gegeben hat er die Analyse vor dem Hintergrund, Einsparmöglichkeiten zu prüfen. So hatte der Stadtrat die Verwaltung im Rahmen des Entlastungsprogramms 2017 mit der Prüfung der Öffnungszeiten des Stadtbüros beauftragt. Diskutiert habe man dabei eine mögliche Einsparung von 80 000 Franken, heisst es im Beschluss. So gross ist das Sparpotenzial allerdings nicht. «Bei der Analyse zeigte sich, dass das diskutierte Einsparungspotenzial von 80 000 Franken nicht erreicht werden kann», so der Stadtrat. Durch Anpassungen der Öffnungszeiten könnten jedoch minimale Einsparungen, rund 30 000 Franken, gemacht werden sowie unnötige Wartezeiten beim Personal abgebaut werden.

Weiter zeigte die Analyse der Kundenbesuche, dass das Stadtbüro während den üblichen Büroöffnungszeiten sehr gut genutzt wird. Auch der Dienstagabend, an dem das Stadtbüro bis 19 Uhr offen hat, verzeichnet viele Besucher. Fast gar nicht oder sehr wenig wird das Stadtbüro jedoch über den Mittag oder am Freitagmorgen zwischen 7 Uhr und 8 Uhr genutzt.

Die Statistik zeigt darüber hinaus auch, dass das Steueramt, das heute die gleichen Öffnungszeiten wie das Stadtbüro anbietet, nicht im gleichen Ausmass ausgelastet ist. «Die Kundenzahlen sind beim Steueramt um einiges tiefer, was zu einem Effizienzverlust führt», so der Stadtrat.

Neu hat das Stadtbüro am Montag, Mittwoch und Donnerstag von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 13.30 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Am Dienstag ist es von 10 Uhr bis 12 Uhr und von 13.30 Uhr bis 19 Uhr offen. Am Freitag ist es durchgehend von 7.30 Uhr bis 15 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten des Steueramts werden an diejenigen der übrigen Stadtverwaltung angepasst.