Affoltern

Brand in Einfamilienhaus verursacht Sachschaden von mehr als 100'000 Franken

Die Ursache des Feuers ist zurzeit nicht geklärt, und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht. (Symbolbild)

Die Ursache des Feuers ist zurzeit nicht geklärt, und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht. (Symbolbild)

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Maschwanden ist am Dienstagnachmittag ein Schaden von mehr als 100'000 Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Die Brandmeldung ging kurz vor 13 Uhr ein, wie die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch mitteilte. Die Feuerwehr rückte sofort aus und konnte den Brand im Erdgeschoss rasch unter Kontrolle bringen. Was das Feuer ausgelöst hat, ist noch unklar. Durch die starke Rauchentwicklung ist die Liegenschaft zurzeit nicht bewohnbar. (sda)

Polizeibilder vom Oktober:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1