Limmattal
Auflösung: Hier liessen wir die Drohne steigen

Das Lösungswort des Sommerrätsels lautet «Sonnenbrille».

Sophie Rüesch
Drucken
Teilen
 Das erste Bild zeigt das Schützenhaus in Aesch.
12 Bilder
 Das ist die Uitiker Sternwarte mit den angrenzenden Sportanlagen.
 Hier sehen wir das Oberengstringer Zentrum von oben.
 Hier hat die Drohne die Weininger Rebberge mit Winzerhaus geknipst.
 Das ist die Engstringerbrücke auf der Unterengstringer Seite.
 Das Gaswerkareal befindet sich, wie Ortskundige wissen, in Schlieren.
Drohnenbilder aus dem Limmattal
 Auf diesem Bild sehen wir das Zentrum Spitzacker in Urdorf.
 Hier, bei der Limeco, mündet die Reppisch in Dietikon in die Limmat.
 Die Freizeit- und Sportanlage Werd steht auf Geroldswiler Boden.
 Hier ist Oetwil die richtige Lösung. Im Bild: die Limmatauen.
 Die letzte Folge des Rätsels zeigt das Wiesentäli in Bergdietikon.

Das erste Bild zeigt das Schützenhaus in Aesch.

Sophie Rüesch und Sandra Ardizzone

Für das Sommerrätsel der Limmattaler Zeitung haben wir die Region aus der Vogelperspektive erkundet. Rund 60 Leserinnen und Leser haben in allen zwölf Drohnenbildern die abgelichteten Gemeinden erkannt und das richtige Lösungswort «Sonnenbrille» eingeschickt. Aus diesen Einsendungen haben wir drei glückliche Gewinner gezogen:

  • Myriam Wirz-Stutz (1. Platz, Geroldswil),
  • Martin Koch (2. Platz, Dietikon) und
  • Susi Muoth (3. Platz, Weiningen).

Für sie heisst es jetzt: Ab in die Innerschweiz und rein in den Bademantel, denn auf sie warten Gutscheine im Wert von 300, 200 und 100 Franken für das Hotel Rigi Kaltbad. Dort können sie sich übrigens gleich weiter üben im Blick von oben: Von der Hotelterrasse hat man eine herrliche Aussicht auf den Vierwaldstättersee.

Aktuelle Nachrichten