In lockerer Atmosphäre Fragen stellen, Themen ansprechen oder einfach nur einen Schwatz mit dem Dietiker Stadtrat halten: Am kommenden Samstag bietet sich am Märtkafi auf dem Kirchplatz die Gelegenheit dazu. Stadtpräsident Roger Bachmann und weitere Stadträte werden anwesend sein, wie die Stadt mitteilt. Anlässlich des Jubiläums «50 Jahre Stadtrecht Dietikon» wird zudem am Frischmarkt der Stadtwein des Jahrgangs 2016 zum Aktionspreis von 5 Franken pro Flasche verkauft.

Der Weisse ist ein Kerner. Er wird am Gubrist-Hang in Weiningen produziert. Das dortige Rebgrundstück Hängerten gehört seit dem Jahr 1977 der Stadt Dietikon. Es umfasst etwa 16,5 Aren. Der rote Stadtwein, ein Pinot noir, kommt hingegen aus Oetwil. Auf 13,5 Aren im Rebgrundstück Girhalden wachsen dort die Reben. Das Grundstück ist seit 1986 im Besitz der Stadt Dietikon.

Normalerweise kosten die Stadtweine 18 Franken pro 75-Zentiliter-Flasche und können bei der Dietiker Stadtkanzlei bestellt werden.