Regensdorf

Polizei stösst auf Indoor-Hanfplantage – und vernichtet mehrere 1'000 Pflanzen

Polizei räumt eine Hanfplantage in Regensdorf.

Polizei räumt eine Hanfplantage in Regensdorf.

Am Freitagabend hat die Polizei eine Indoor-Hanfplantage in Regensdorf geleert. Die Beamten stiessen auf mehrere 1'000 Pflanzen, welche sie gleich vor Ort vernichteten.

Am Freitagabend wurde bei einer Durchsuchung eine Hanf-Indoor-Anlage entdeckt und ausgehoben. Die Anlage befand sich in in den Räumlichkeiten einer Firma im Regensdorfer Industriequartier. Die Beamten fanden mehrere 1000 Pflanzen, welche sie noch vor Ort in einem speziellen Fahrzeug vernichteten.

Die Räumung der Plantage lief unter Führung der Zürcher Kantonspolizei. Der Täter wurde von der Polizei verhaftet und wird nach dem polizeilichen Verfahren an die Staatsanwaltschaft übergeben.

Die Polizeibilder vom August 2020:

Meistgesehen

Artboard 1