Zürich

Kommandant der Kantonspolizei Zürich übergibt das Kommando – an Nachfolger Bruno Keller

Sicherheitsdirektor Mario Fehr (l.) und Kommandant Thomas Würgler (r.) bei der Kommandoübergabe am Freitag.

Sicherheitsdirektor Mario Fehr (l.) und Kommandant Thomas Würgler (r.) bei der Kommandoübergabe am Freitag.

Der Kommandant der Kantonspolizei Thomas Würgler hat am Freitag das Kommando an seinen Nachfolger Bruno Keller übergeben. Würgler blieb wegen der Corona-Krise länger im Amt als geplant.

Nach elf Jahren gab Würgler seine Tätigkeit an der Spitze der Kantonspolizei auf und erreichte das Ende seiner Dienstzeit, wie die Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

Per Freitag beendete der Regierungsrat die ausserordentliche Lage im Kanton Zürich. Gleichzeitig kehrte die bisher von Würgler geleitete Kantonale Führungsorganisation (KFO) zum Normalbetrieb zurück.

Ursprünglich war geplant, dass Würgler bereits Ende April pensioniert wird. Mit der Verlängerung seiner Anstellung sollte die Konstanz in der KFO gewahrt werden, wie der Regierungsrat im April mitteilte.

Meistgesehen

Artboard 1