Winterthur

Indoor-Hanfanlage in Winterthur ausgehoben – mutmassliche Betreiber wurde verhaftet

Die Stadtpolizei Winterthur beschlagnahmte am Donnerstag über 1000 Hanfpflanzen.

Die Stadtpolizei Winterthur beschlagnahmte am Donnerstag über 1000 Hanfpflanzen.

Die Stadtpolizei Winterthur hat am Donnerstag in Winterthur-Grüze eine Indoor-Hanfanlage ausgehoben. Der mutmassliche Betreiber der Anlage wurde verhaftet.

Hinweise aus der Bevölkerung und polizeiliche Ermittlungen hätten zum Verdacht auf illegalen Hanfanbau in einem Geschäftsgebäude an der Industriestrasse in Winterthur geführt, teilte die Stadtpolizei Winterthur am Donnerstag mit.

Bei der Kontrolle konnte eine professionell betriebene Anlage gefunden werden. Neben mehr als 1000 Hanfpflanzen stellte die Polizei umfangreiches Beleuchtungs- und Bewässerungsmaterial sicher.

Der Mieter des Raumes, ein 41-jähriger Türke, wurde vorläufig festgenommen.

Meistgesehen

Artboard 1