Winterthur

Hielt sich nicht an die Corona-Massnahmen: Erotikbetrieb von Polizei geschlossen

In Winterthur wurden vier Erotikbetriebe verzeigt und einer geschlossen, weil er gegen die Covid-19-Verordnung verstiess. (Symbolbild)

In Winterthur wurden vier Erotikbetriebe verzeigt und einer geschlossen, weil er gegen die Covid-19-Verordnung verstiess. (Symbolbild)

Die Polizei hat am Mittwoch in Winterthur einen Erotikbetrieb geschlossen, weil dieser gegen die geltende Covid-19-Verordnung verstossen hat. Vier weitere Betriebe wurden verzeigt.

Die Erotikbetriebe befinden sich in den Stadtkreisen Töss und Stadt, wie die Stadtpolizei Winterthur am Donnerstag mitteilte. Die Betriebe müssen die Kontaktdaten der Kundschaft sowie Datum, Beginn und Ende der Dienstleistungen erfassen. Dazu sind sie verpflichtet, die Identität der Kundschaft per Ausweis sowie die angegebene Mobiltelefonnummer zu bestätigen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1