Zürich

Corona-Fallzahlen in Zürich steigen wieder leicht – Acht Patienten liegen derzeit wegen Covid-19 im Spital

Zürich hat sich wieder spürbar gelockert. Die Corona-Fallzahlen steigen deswegen wieder leicht an, allerdings auf tiefem Niveau.

Zürich hat sich wieder spürbar gelockert. Die Corona-Fallzahlen steigen deswegen wieder leicht an, allerdings auf tiefem Niveau.

Die bestätigten Corona-Fälle im Kanton Zürich steigen wieder leicht, allerdings auf tiefem Niveau. Am Mittwoch hat es elf Fälle mehr gegeben als am Vortag. Die Zahl stieg von 3670 auf 3681 und damit zum ersten Mal seit der 2. Maiwoche wieder zweistellig.

Neue Todesfälle oder Hospitalisierte gab es im Kanton Zürich aber keine, wie aus den Zahlen der Gesundheitsdirektion hervorgeht. Acht Patienten liegen derzeit wegen Covid-19 im Spital.

Beatmet werden muss davon niemand. Bisher sind 130 Personen an den Folgen der Virusinfektion gestorben. Seit dem 22. Mai gab es keine neuen Todesfälle mehr.

Meistgesehen

Artboard 1