Thalwil

Brand in Thalwil fordert keine Verletzten – Familie muss bis auf weiteres im Hotel wohnen

In Thalwil ist ein Feuer in einem Arbeitszimmer ausgebrochen. Die Familie musste in ein Hotel umziehen.

In Thalwil ist ein Feuer in einem Arbeitszimmer ausgebrochen. Die Familie musste in ein Hotel umziehen.

In Thalwil ist am Dienstagabend ein Brand in einem Arbeitszimmer einer Wohnung ausgebrochen. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Franken beziffert. Verletzt wurde niemand.

Kurz vor 23 Uhr nahm ein Bewohner des Zweifamilienhauses Brandgeruch aus seinem Arbeitszimmer wahr. Er versuchte dann, die Flammen mit einem Gartenschlauch zu löschen, was ihm aber nicht gelang. Die Feuerwehr brachte den Brand danach rasch unter Kontrolle.

Wie die Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte, ist die Wohnung derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Familie sei in einem Hotel untergebracht worden. Die Bewohner der anderen Wohnung konnten nach den Löscharbeiten wieder zurück in ihre Wohnung. Die Brandursache ist noch unklar.

Meistgesehen

Artboard 1