Kantonsrat Zürich

Auf Daniel Häuptli folgt Daniela Güller – die Betriebsökonomin vertritt neu die GLP im Kantonsrat

Der GLP-Politiker Daniel Häuptli hatte Ende Mai um einen vorzeitigen Rücktritt gebeten. Nun wird er durch Daniela Güller ersetzt.

Der GLP-Politiker Daniel Häuptli hatte Ende Mai um einen vorzeitigen Rücktritt gebeten. Nun wird er durch Daniela Güller ersetzt.

Nachdem GLP-Kantonsrat Daniel Häuptli Mitte Mai um einen frühzeitigen Rücktritt gebeten hatte, wird er nun durch seine Parteikollegin Daniela Güller ersetzt. Diese ist Betriebsökonomin und legt ihren Fokus unter anderem auf die Mobilität und die Kinderbetreuung.

Die Direktion der Justiz und des Innern hat Daniela Güller als Mitglied des Kantonsrates als gewählt erklärt. Dies teilt die Kommunikationsabteilung des Regierungsrates in einer im Freitag verschickten Medienmitteilung mit.

Die 39-jährige Güller tritt die Nachfolge von Daniel Häuptli an, der Mitte Mai um seinen vorzeitigen Rücktritt gebeten hatte. Güller war erstes Ersatzmitglied auf der Liste der Grünliberalen Partei des Wahlkreises IV (Stadt Zürich 6+10).

Güller ist Betriebsökonomin und weist zwei abgeschlossene Studiengänge in Wirtschaft und Internationale Beziehungen auf. Derzeit leitet sie zwei Teams von insgesamt 14 Leuten in der Fondsadministration. Laut ihrer eigenen Website legt sie ihren politischen Schwerpunkt auf die Innovationen in der Mobiliät, die Förderung von Nah­erholungsgebiete und Grünflächen, die Einführung von Tagesschulen und Elternzeit sowie auf die Förderung von Kinderbetreuung. (lga)

Meistgesehen

Artboard 1