Pandemie

2323 Personen mit Coronavirus infiziert – Zahl der Corona-Todesfälle im Kanton Zürich steigt weiter

Spitäler können darüber rasch und unkompliziert zusätzliches Personal anfordern und die medizinische Versorgung so auch bei einem rasanten Anstieg an hospitalisierten Corona-Fällen sicherstellen. (Symbolbild)

Spitäler können darüber rasch und unkompliziert zusätzliches Personal anfordern und die medizinische Versorgung so auch bei einem rasanten Anstieg an hospitalisierten Corona-Fällen sicherstellen. (Symbolbild)

Im Kanton Zürich sind bis Donnerstagabend 36 Personen an einer Coronavirus-Infektion gestorben. Sie waren zwischen 65 und 97 Jahre alt.

Insgesamt wurden 2323 Personen positiv auf das Virus getestet, wie die Gesundheitsdirektion mitteilte. 200 positiv Getestete befinden sich im Spital, davon müssen 53 künstlich beatmet werden.

Total sind 36 Personen, an einer Coronavirus-Infektion gestorben sind, bekannt. (65-jährig, 70, 74, 75, 75, 77, 78, 78, 78, 80, 80, 80, 80, 80, 82, 82, 82, 83, 84, 85, 85, 85, 85, 86, 87, 88, 89, 89, 90, 91, 92, 94, 96, 96, 97, 97).

Um für den erwarteten Ansturm auf die Spitäler auch personell gerüstet zu sein, hat die Gesundheitsdirektion einen Pool für Gesundheitsfachpersonal eingerichtet.  Gesundheitsfachpersonal kann sich ab sofort bewerben.

Meistgesehen

Artboard 1