Das in den 1980er-Jahren in Japan entstandene Kampfsport-Regelwerk kombiniert unter anderem Techniken aus Karate, Kickboxen, Muay Thai, Taekwondo und Boxen.

Am letzten Wochenende besiegte Trimarco an einem Turnier in Bülach seinen zwei Jahre älteren Gegner aus Deutschland. Drei bis fünf Mal wöchentlich trainiert er unter Headcoach Marco Witzig im Gym der Lions Fight Academy in Urdorf. 2011 wurde Witzig vom Zürcher Kantonalverband für Sport für seinen Einsatz als Trainer mit dem «anderen Sportpreis», einer Würdigung für den Einsatz im Jugend- und Breitensport, ausgezeichnet. (liz)