Leserbeitrag
Zum Artikel Impfkönige Bundesrat

Peter Zbinden
Merken
Drucken
Teilen

Die Tirade gegen den Bundesrat von Pascal Hollenstein, weil sich einige Mitglieder gegen Corona geimpft haben finde ich völlig daneben.
Es ist äusserst wichtig, dass in solchen Zeiten die Führung eines Landes gewährleistet ist. Dabei geht es nicht darum ob ein Bundesrat mehr Wert ist als ein normaler Bürger. Diese Fragestellung kann ich nicht wirklich ernst nehmen. Natürlich nicht, aber eine wichtige Aufgabe und Verantwortung für ein Land kann durchaus eine Legitimation sein sich rasch impfen zu lassen.

Die Argumentation, ein französischer Präsident sei viel wichtiger als ein Bundesrat weil unsere Bundesräte einfacher ersetzbar seien ist soweit hergeholt, dass ich sie nicht ernst nehmen kann.

Für die Schweiz ist ein Bundesrat ebenso wichtig wie ein Macron für Frankreich. Unsere Landesregierung hat die Pflicht alles dafür zu tun, dass sie in diesen schwierigen Zeiten funktionsfähig bleibt und dazu gehört auch das Impfen.

Zudem ist die Skepsis zur Impfung immer noch gross und da ist es besonders wichtig, dass der Bundesrat nicht nur Impf-Empfehlungen abgibt, sondern auch mit gutem Beispiel voran geht.

Peter Zbinden