Vereinsmeldung
Jugi Mädchen entdecken eine Männersportart

Josy Filliger
Merken
Drucken
Teilen
(chm)

Einmal im Jahr gehen die Jugi Mädchen Ufhusen eine spezielle Sportart entdecken. In diesem Jugijahr ist es das Hornussen. Somit machten sich 15 Mädchen gemeinsam mit ihren Leiterinnen am 22. April auf in die Nachbargemeinde Gondiswil. Der dort sesshafte Hornusser Verein übernahm auf ihrem Platz die Leitung und brachte ihre mit Leidenschaft ausgeübte Sportart den Mädchen näher. Nach der Instruktion durch die in Ufhusen wohnhaften aktiven Hornusser Roman Rathgeb und Roger Brand probierten alle den Schwung mit dem Stecken auf dem offenen Feld, um so die Technik beim Abschlagen zu üben. Alle durften danach beim Bock, dort wird die Nouss abgeschlagen, mehrere Schläge ausprobieren. Bald stellten alle fest, dass diese vor allem im Kanton Bern ausgeübte Sportart einfach aussieht, doch eher schwer ist bei der Ausübung. Die korrekte Körperhaltung ist entscheidend, damit man die Nouss überhaupt trifft und so ins sogenannte Ries hinauswirft. Doch allen gelang mindestens einmal ein grossartiger Schlag, welcher mit Applaus der anderen belohnt wurde. Dabei entpuppe sich auch das eine oder andere Talent, was die Freude am Sport natürlich weckte.

Mit neuen Erfahrungen im Gepäck machte sich die polysportive Turnerschar nach knapp anderthalb Stunden und dem Einsammeln der abgeschlagenen Noussen wieder nach Hause auf. Sie sind schon gespannt, was im nächsten Jahr für ein spezielles Training in einer anderen Sportart geplant wird.