leserbeitrag
14 Jahre mit der Feldmusik Baar

Janine Kilchör
Drucken
Teilen
Bild: Janine Kilchör

Bild: Janine Kilchör

(chm)

Unter der Leitung von Roman Caprez hat die Feldmusik Baar viele spannende Projekte und Konzerte durchgeführt. Nach langjähriger wertvoller Zusammenarbeit durften wir uns von unserem Dirigenten, Roman Caprez verabschieden. An dieser Stelle danken wir dir, lieber Roman, ganz herzlich für die tollen, erlebnisreichen, musikalischen 14 Jahre und wünschen dir alles Gute.

Am 30. Juni war Romans letzter Arbeitstag und die Feldmusik Baar organisierte für ihn einen kleinen Überraschungsabend. Anstelle einer Probe wurde Roman Caprez von einer Marschmusikformation mit Fähnrich, Tambouren und Ehrendamen durchs Dorf zu einem Apéro begleitet. Die Feldmusik stand mit Fähnli in der Hand Spalier. Beim anschliessenden gemütlichen Beisammensein genossen alle den Rückblick auf die vielen gemeinsamen Jahre – wöchentliche Proben, Probeweekends, Musiktage, Feste und Reisen. In besonders guter Erinnerung bleiben uns das eidgenössische Musikfest in Montreux, das erste Innerschweizer Musikfest in Hergiswil und die zahlreichen Musikfestivals im Kanton Zug. Ein weiteres Highlight war die Musikreise nach Spanien im Jahr 2011, wo wir unser 150-jähriges Jubiläum feierten. Nicht zu vergessen, das Konzert Harmonie im Ökihof 2018 und der einmalige Auftritt am Esaf in Zug 2019.

Nun schauen wir gespannt und erwartungsvoll in die Zukunft und freuen uns bereits auf die nächsten Konzerte.

Für die Feldmusik Baar

Bild von Tina Pally

Text von Janine Kilchör

Aktuelle Nachrichten