Leserbeitrag
Winterkonzert der Musikschule Würenlos

Sylvia Riolo
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
IMG_9809p (1) Kiko 1.12.13.JPG
IMG_9851p (1) Kiko 1.12.13.JPG Mittelstufenensemble

Bilder zum Leserbeitrag

Mit einem besinnlichen Konzert stimmten die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Würenlos das Publikum am Sonntag, 1. Dezember auf die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit ein.

Eine grosse Anzahl Zuhörerinnen und Zuhörerströmte kurz vor 17.00 Uhr erwartungsvoll in die Reformierte Kirche und wurde mit einem abwechslungsreichen und stimmungsvollen Programm überrascht. Eine Querflötengruppe, in Begleitung einer Cellistin, eröffnete das Konzert mit der bekannten Eurovisionsmelodie „Te Deum“, gefolgt von einer Gitarrengruppe mit der „Abendmelodie“ und einem Streicherensemble, welches sich der irischen Musik widmete. Danach spielten zwei Blockflötenensembles bekannte, moderne Melodien, von „Daniel Hellbach“ und den „Beatles“. Auch klassische Solovorträge, gespielt von Cello, Querflöte, Alt-Blockflöte und Klavier fehlten nicht. Ein Klavierschüler wagte sich an die Orgel und spielte gekonnt die „Toccata in d-Moll“ von „J.S. Bach“. Die Sologesangsklasse begeisterte das Publikum mit Liedern von „Gotthard“ und „Emelie Sandé“ sowie dem bekannten „Halleluja“ von Leonard Cohen.

Mit „Weihnachtsglocken“ von einer Klavierschülerin und „Ihr Kinderlein kommet“ von einer Blockflötengruppe sind wir in der Vorweihnachtszeit angekommen. Das Mittelstufenensemble rundete das Konzert mit drei schönen Weihnachtsliedern ab, bei welchen auch das Publikum aufgefordert war, mitzusingen. Speziell zu erwähnen ist das durchwegs gute Niveau der Vorträge, Das Zuhören war ein Genuss.

Im Anschluss an das Konzert durften sich die Mitwirkenden und die Gäste mit Punsch und Weihnachtsgebäck, organisiert durch die Musikschulkommission, für den Heimweg stärken. (rio)

Aktuelle Nachrichten