Leserbeitrag
Wenn der Bärlauch duftet und die Wasserfahrer unterwegs sind

Markus Krebs
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Wenn der Duft des eher streng riechenden Bärlauchs die wilden und steilen Hänge des Badener Limmat-Canyon hinab zieht, ziehen gleichzeitig die Badener Wasserfahrer des Limmat-Club Baden Strom aufwärts. Der Frühling hat Einzug gehalten und die etwas eingerosteten Wasserfahrer-Knochen sehnen sich nach Bewegung. Nicht dass die Damen und Herren des Limmat-Club den Winter hindurch nichts getan hätten. Aber die ersten gemeinsamen Ruderschläge an der Trainingseröffnung sind doch immer so etwas wie das Hochgefühl der beginnenden Saison.

Nach dem erfolgreichen Neumitglieder-Werbetag vom April treffen die gestandenen Wasserfahrer auf einige frische und noch unbekannte Gesichter. Doch die gegenseitige Zurückhaltung ist nicht von langer Dauer. Bald wird gemeinsam gelacht und erste Tipps und Erfahrungen werden ausgetauscht. Seit jeher halten es die Limmat-Clübler gerne unkompliziert. Spätestens nach dem Verabschieden würden Aussenstehende nicht erkennen, wer bereits 25 Jahre auf dem Buckel hat und wer die ersten Ruderschläge hinter sich gebracht hat.

Dass sich Wasserfahren lohnt und man beim Limmat-Club Baden an der richtigen Adresse ist zeigt erfreulicherweise auch die vergangene Saison, als die Badener Gebrüder Meier sogar ein Wettfahren gewinnen konnten. Und ganz ehrlich – wenn beim abendlichen Training sogar noch der Badener Bieber neben dem Weidling seine Runden dreht und sich sowohl Bieber wie auch Wasserfahrer verdutzt in die Augen schauen, möchte man den Sport nicht mehr missen. Natur pur. und das mitten in der Stadt.

Interessierte Personen können sich zum Probetraining anmelden (Fahrchef Roman Rietmann, 056 534 92 79 oder Jungfahrleiter Roger Meier, 079 790 00 76)

Aktuelle Nachrichten