Leserbeitrag
Wanderung im Melchtal am 27. Juni 2013 der Pro Senectute Wandergruppe Sins

Fabienne Schmid
Merken
Drucken
Teilen

Das Wetter war auch bei dieser Wanderung nicht sicher. Aber trotz einiger Regentropfen entschied ich mich zur Durchführung.

Die Kafipause im Bahnhofrestaurant Luzern war gut vorbereitet und verlief speditiv, sodass wir nach einer guten halben Stunde den Anschlusszug locker erreichen konnten.

In Melchtal angekommen fielen die ersten Tropfen. Die Jacken und Schirme kamen zum Zug, doch die Laune der Wandernden war trotzdem gut. Zuerst der Melchaa entlang und dann etwas ansteigend bis zum höchsten Punkt der Wanderung zwischen Teufibach und Seilbachgraben. Bei Firstli genossen wir die schöne Aussicht und kurz darauf kamen wir zum Picknickplatz in Flüeli, wo der Apéro und das Feuer für die Würste auf uns wartete. Otto hatte alles für uns vorbereitet. Sogar ein zusätzliches Zelt hatte er aufgestellt, dass alle einen trockenen Sitzplatz vorfanden. Nochmals einen herzlichen Dank an Otto, das war super! Leider war die Temperatur nicht so einladend, lange zu sitzen. Bald verliessen die Ersten den Grillplatz um noch einen Kaffee im nahen Restaurant zu geniessen. Anschliessend marschierten wir zur hohen Brücke und an der Lourdes Grotte vorbei zum Bahnhof Sarnen, unserem Tagesziel. Einige Minuten später kam pünktlich unser Zug und brachte uns nach Sins zurück.

Ich bedanke mich bei allen Wanderinnen und Wanderern für die fröhliche Stimmung und freue mich schon auf die nächste Tour am 18.7.13 auf die Wasserflue im Aargauer Jura. Auch neue Gesichter sind wie immer herzlich willkommen!

Doris Imhof