Leserbeitrag
Wahl von Urs Kuhn als Verpflichtung

Die Kandidatinnen und Kandidaten der Grünen Wohlen für die Einwohnerratswahlen

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Mit der überzeugenden Wahl von Urs Kuhn in den Gemeinderat verbinden die Grünen Wohlen den Auftrag vieler Wählerinnen und Wähler, auch für die Einwohnerratswahlen vom 29. November mit einem starken, gut vernetzten Team ins Rennen zu gehen. Ein Team, das ein breites Spektrum an Interessen, Kompetenz, Fachwissen und an kulturellen und gesellschaftlichen Aspekten abdeckt. „Damit wir unsere Anliegen in das politische Tagesgeschäft einbringen können", so der neu gewählte Gemeinderat Urs Kuhn, „bin ich darauf angewiesen, dass wir auch im Einwohnerrat mit einer starken Fraktion vertreten sind."

Drei konkrete Themenbereiche
Wie Rolf Küng, Co-Präsident der Grünen Wohlen erläutert, basiert der Wahlkampf auf drei konkreten politischen Sachebenen bzw. konkreten Forderungen:
1. Energiestadt-Label: Schwerpunkt „erneuerbare Energie" vorantreiben, Solaranlagen auf öffentlichen Gebäuden forcieren.
2. Langsamverkehr und Begegnungszonen: Flächendeckende Einführung von Tempo 30 mit Ausnahme wichtiger Ausfallstrassen sowie Ausgestaltung von Strassenräumen zu Begegnungszonen, in denen alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt sind.
3. Naherholungszonen und Landwirtschaftsland: Schonung der Landreserven zugunsten der kommenden Generationen, Erhalt und Aufwertung des Landwirtschaftslandes sowie urbane Gestaltung von Wohn-, Lebens- und Arbeitsräumen im Zentrum.

Liste 6 breit abgestützt
An der Spitze der Liste 6 steht mit Anna Keller, Familienfrau/Lehrerin, eine bisherige Einwohnerrätin und Fraktionspräsidentin. Auf dem zweiten Platz folgt Thomas Burkard, Lehrer/Natur- und Umweltfachmann sowie Co-Präsident des Wohler Natur- und Vogelschutzvereins. Die Dritt- und Viertplatzierten Rahel Pfister-Abt (Bekleidungsgestalterin) und Ahmet Yildirim (Lackierer) sind beide Gründungsmitglieder der Grünen Wohlen. Ruth Klöti, Heilpädagogin, einst Frau der ersten Stunde bei den Grünen und jetzt Vorstandsmitglied, steht auf dem fünften Listenplatz. Rolf Küng: „Wir erhoffen uns den Gewinn von mindestens drei Sitzen, schön wäre natürlich, wir könnten eine Fünferdelegation zur Unterstützung von Urs Kuhn in den Einwohnerrat schicken. Aber ob wir unser Ziel erreichen und entsprechend viele verantwortungsbewusste Wählerinnen und Wähler die Liste 6 einlegen, wissen wir erst am 29. November." Abgerundet wird die starke Liste 6 mit Mirjam Huwiler (Bekleidungsgestalterin), Ahmet Dirlik (Hutmacher), Lea Küng (Bekleidungsgestalterin), Beat Wüthrich (Lehrer), Walter Minder (Kommunikationsberater) und Karl Meier (Unternehmer).

Grüne Wohlen

Bild:Mit ihrer Liste 6 wollen die Grünen Wohlen bei den Einwohnerratswahlen Sitzgewinne erzielen.

Aktuelle Nachrichten