Leserbeitrag
Volley Smash05 gewinnt Bronze an der U15 Schweizermeisterschaft

Fabienne Schmid
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Nach dem Gewinn der Aargauermeisterschaft im März durfte sich das U15 Team am vergangenen Wochenende an der Schweizermeisterschaft in Tenero beweisen - und tat dies erfolgreich.

Am ersten Tag konnten die beiden Gruppenspiele gegen den VBC Einsiedeln und VBC Avully klar mit 2:0 gewonnen werden. Somit zog man am Samstag direkt ins Viertelfinal ein.

Hier hiess der Gegner Volley Amriswil und es wehte gleich ein anderer Wind. Gleich zu Beginn des ersten Satzes handelten sich die Jungs einen Rückstand von mehreren Punkten ein. Nicht mit Kraft sondern mit cleveren und dosierten Angriffen wurde jedoch Punkt um Punkt aufgeholt, so dass Smash in der zweiten Hälfte einen klaren Vorsprung bis zum Satzgewinn verwalten konnte. Der zweite Satz verlief anfänglich relativ ausgeglichen, jedoch zahlte sich auch hier die grössere Konstanz der Fricktaler aus. Dieses Spiel ging mit 2:0 verdient an Smash05. Im Halbfinal wartete der Turnierfavorit Volley Näfels. In dieser Saison spielte Smash05 bereits sechsmal gegen Näfels und dabei konnte nur ein Sieg verbucht werden. Gegen die wohl athletischste Mannschaft des Turniers konnte bis Mitte Satz noch mitgehalten werden. Allerdings liess sich Näfels nicht wirklich unter Druck setzen, zudem schlichen sich viele Service-Fehler ein. Auch Näfels spielte nicht fehlerfrei, wenn beim Gegner allerdings Abnahme und Pass stimmten, dann gab es den hart geschlagenen Bällen wenig entgegensetzen.

Beide Sätze und der Gewinn des Halbfinals ging somit klar an Näfels. Das Ziel war es nun, im kleinen Final zumindest eine Medaille zu sichern. Auch dieser Gegner war bestens bekannt, der BTV Aarau. Hier starteten die Fricktaler als Favoriten und sie zeigten dies auch gleich im ersten Satz. Mit plazierten Angriffen konnte auf allen Positionen gepunktet werden. Auch im zweiten Satz zeigte sich das gleiche Bild. Nie kam das Gefühl auf, dass man dieses Spiel aus den Händen geben wollte. Erst gegen Satzende schlichen sich einige Fehler ein und Aarau konnte nochmals etwas aufholen. Den Sieg und somit den Gewinn Bronzemedaille liessen sich die Smasher allerdings nicht mehr nehmen. Im Final konnte Turnierfavorit Volley Näfels nie mehr an das überragende Spiel gegen Smash05 anknüpfen und somit gewann SC Gym Leo verdient die Goldmedaille während sich Volley Näfels mit Silber begnügen musste.

Trainer Pascal Walker liess alle Spieler zum Einsatz kommen und somit konnte jeder sein Können zeigen. Nur dank einer ausgeglichenen Teamleistung konnte dieser Erfolg erreicht werden. Mit diesem Medaillen-Gewinn findet eine tolle Saison ihren verdienten Abschluss.

Spieler : Jonathan Bürge, Jan Dillier, Leo Dillier, Till Erhard, Jakob Erhard, Lukas Gebhard, Lukas Hasler, Mats Hirt, Sandro Winter, Nedo Brankovic

Pascal Walker (Coach), Stefan Erhard (Assistenz-Coach)

Aktuelle Nachrichten