Leserbeitrag
Veteranenvereinigung des Zürcher Turnverbandes: Gruppe Schlieren

Peter Kronthaler
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Foto: Arthur Längle

Jahresversammlung vom 24. März 2014 in der "Trubler-Hütte"

Zur geschichtsträchtigen Jahresversammlung konnte der Obmann, Arthur Längle, 55 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüssen.Mit dem Turnerlied "Was ziehet so munter das Tal entlang" galt die Versammlung als eröffnet. Mit einigen sinnlichen Gedanken wurde den im vergangenen Jahr verstorbenen Kameraden Guido Knecht, Ernst Denger und Hans Hefti gedacht.Der Obmann liess in seinem Jahresbericht die Höhepunkte des vergangenen Jahres nochmals Revue passieren. Das Jahr begann mit dem Besuch des Kantonalen Veteranentages in Marthalen.Als dann erfolgte die Veteranenreise mit über 45 Teinehmern ans Eidg.Turnfest von Biel, mit einem gemütlichen Abstecher nach Twann. Der übliche gemeinsame Hock mit den Urdorfer Veteraninnen und Veteranen fand , mit einem Besuch des WALO Museums und anschliesssendem gemütlichen Hock in der Trubler Hütte, in Schlieren statt. Die restlichen Geschäfte wurden rassig erledigt, mit Ausnahme des Traktandums, "Neuaufnahmen".

Dank der grossen Werbekampagne und der Möglichkeit neu auch Veteranninen in die Gruppe aufzunehmen, konnten an der Versammlung 28 aktive oder ehemalige Turnerinnen und Turner als neue Veteraninnen und Veteranen aufgenommen werden.Jawohl von heute an sprechen wir von Veteraninnen und Veteranen. Mit einem herzlichen "Willkomm", überreichte der Obmann allen neuen Mitgliedern die Satzungen der Gruppe und das Veteranenabzeichen des Zürcher Turnverbandes. Mit einer weiteren Stophe des Turnerliedes wurde die Aufnahme besiegelt.

Das Jahresprogramm 2014 sieht neben dem Besuch des "Urdorffäscht", dem Kant. Veteranentag in Ossingen, auch eine Jubiläumsreise, 85 Jahre Veteranengruppe Schlieren, ins Val Mendel, nach Curaglia, zu Peter Binz, vor.

Mir einem feinen "Schüblig" und Brot und anschliessendem gemütlichen Zusammensein, fand die Jahresversammlung 2014 einen würdigen Abschluss. Einen herzlichen Dank für die grosse Teilnahme.

Der Obmann, Arthur Längle

Schlieren,28.03.2014

Aktuelle Nachrichten