Leserbeitrag
Ventil-Blöterler am Int.Inferno-Rennen in Mürren

Jürg Burkhard
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

IMG-20140125-WA0008.jpg Ventili grüsst Eiger

IMG-20140125-WA0008.jpg Ventili grüsst Eiger

Auch in diesem Jahr durften die Ventil-Blöterler Biberist am Int.Inferno-Rennen vom 24.1.-26.1.2014 in Mürren im Berner Oberland für die musikalische Unterhaltung sorgen.

Am Freitagabend startete der Anlass mit dem traditionellen Inferno Umzug durch Mürren bis zum Sportzentrum.Anschliessend wurden auf dem Eisfeld die Ehrungen durchgeführt,sowie die jährliche Teufelsverbrennung,welche alle bösen Geister für das Rennen vertreiben soll. Nach dem Teufeltanz versammelten sich dann alle an der Wärme im Sportzentrum und die Ventil-Blöterler sorgten zusammen mit den Tornados bis in die frühen Morgenstunden für die musikalische Unterhaltung.

Am Samstag begann dann das 71.Inferno-Rennen mit 1850 Teilnehmer/innen unterhalb des Schilthorns kurz vor 09:00 Uhr ,wo jede 12 Sekunden ein Teilnehmer startete.Das Ziel war dieses Jahr wegen Schneemangels nicht in Lauterbrunnen sondern in der Winteregg. Auch hier im Zielraum sorgten die Ventil-Blöterler bei besten Wetterbedingungen für tolle Stimmung und fröhliche Gesichter.Am Abend,nach der Siegerehrung im Sportzentrum,wurde zu den musikalischen Klängen der Ventil-Blöterler und den Tornados wieder ausgiebig gefeiert und getanzt.Auch dieses Fest erstreckte sich bis in die frühen Morgenstunden.

Müde, aber mit wunderschönen Erinnerungen im Gepäck,ist am Sonntagabend jedes Mitglied,wahrscheinlich etwas früher als sonst,zu Hause in seine Träume versunken.

Ein herzliches Dankeschön an alle die uns diese drei Tage begleitet,besucht und unterstüzt haben. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Aktuelle Nachrichten