Leserbeitrag
Unterhalt von Ruhebänken und Dorf-Jassmeisterschaft

Generalversammlung des Verkehrsvereins Meisterschwanden auf der neuen MS Seetal

Marcel Siegrist
Drucken

Zahlreiche Mitglieder des Verkehrsvereins Meisterschwanden benutzten die Gelegenheit, an der Generalversammlung vom letzten Dienstag das neue Motorschiff „MS Seetal" kennenzulernen. Unter den Erklärungen von Präsident Hans Häfeli, der den Bau des Schiffes, von den ersten Plänen bis zur Wasserung im Hallwilersee, begleitet hatte, und den Erläuterungen von Ueli Haller, Geschäftsführer der Schifffahrtgesellschaft Hallwilersee, wurde das Schiff bis ins kleinste Detail erkundet. In der Führerkabine blickte man für einmal aus einer anderen Perspektive auf den See und man liess sich von Kapitän Ralph Bury die allerneusten Apparaturen mit dem alles überblickenden Bildschirm erklären.

Bevor die Mitglieder zu einem grosszügigen Imbiss inklusive Tranksame eingeladen waren, ging man zum geschäftlichen Teil über. Zügig führte Präsident Hans Häfeli durch die Traktanden. Der Verkehrsverein Meisterschwanden macht sich unter anderem für den Unterhalt der Ruhebänke am See stark. Auf Intervention eines Landbesitzers musste eine Bank unterhalb seines Besitzes entfernt werden. Dank dem Entgegenkommen einer anderen Anstösserin wurde das Bänklein an benachbarter Stelle errichtet.

Dank dem guten „Wirtschaften" von Kassier Beat Erni schliesst der Verein mit einem positiven Rechnungsergebnis ab. Ein leichter Gewinn kann durch die im Frühling durchgeführte Dorf-Jassmeisterschaft im Restaurant Rütli verzeichnet werden. Der Verein zählt zurzeit 404 Mitglieder. 332 davon rekrutieren sich aus Meisterschwanden, 66 aus Tennwil. Unter den Mitgliedern befinden sich auch 6 „Auswärtige"

In globo wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder für eine neue Amtsdauer wiedergewählt. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Präsident Hans Häfeli, Vizepräsident Otto Lehmann, Kassier Beat Erni, Aktuarin Priska Gisler, Beisitzerin Judith Baldelli, Beisitzer Ernst Fischer, Delphin, Beisitzer Herbert Müller. Rechnungsrevisoren sind Heinz Scheer, Tennwil, und Ruedi Fischer, Meisterschwanden. MR