Leserbeitrag
Und sie bewegen sich noch immer

Thomas Kuhn
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

P1060018.JPG

P1060018.JPG

„Starrkirch-Wil bewegt und trifft sich“ lautete das Motto der Dernière am 22. August 2015 der Revival Aktion „Starrkirch-Wil bewegt sich“. Was Anfang Mai in der Dorfhalle mit Informationen und vielen motivierten Gästen begann, endete an diesem herrlichen Spätsommertag mit viel Bewegung in und ausserhalb der Dorfhalle. Höhepunkt dieses Tages bildete aber der Rückblick auf die vergangenen Monate und die vom Männerturnverein gebotene Verpflegung: CHIGUGEGL sprich „CHäässchnitte Isch Guet Und Ggit E G ueti Luune“.

Dieser tolle „Abschlussevent“ und der Gesamtevent „Starrkirch-Wil bewegt sich“ wird aus den Augen unterschiedlicher Teilnehmer mit etwas Distanz zum Erlebten nochmals wiedergegeben.

Aus Sicht eines „Anbieters einer Aktivität im Rahmen von Starrkirch-Wil bewegt sich“:

Mit Spannung erwartete ich die letzten, offiziellen Aktionen aus „StaWi bewegt sich“ an diesem prächtigen Samstagabend: Pétanque - und Badminton Turnier, Käseschnitte und gemütliches beisammen sein. Und sie trafen voll ins Schwarze. Die Männerturner organisierten einen perfekten Abschlusstag, an dem nochmals viele Bewegungsfreudige sich aktiv in den beiden erwähnten Turnieren beteiligten. Lauter aufgestellte „Sportlerinnen und Sportler“ kreuzten meinen Weg und viele kurze und lange Gespräche führten zu einem regen Austausch untereinander. Kulinarisch war die Käseschnitte ein absolutes Highlight. Und dass man bei angenehmen Temperaturen unter freiem Himmel essen konnte, war das Tüpfelchen auf dem i. Der Event war echt gelungen und mit sehr positiven Eindrücken trat ich wieder den Heimweg an.

Aus Sicht eines „Teilnehmers am Pétanque Turnier“:

Um 10:00 Uhr begrüssten uns die Organisatoren und erklärten den Ablauf des Pétanque-Turniers. Eine bunte Gesellschaft von jung bis alt hatte sich angemeldet.

6 3er Teams konnten sich auf den zwei Spielfeldern neben der Jura-Halle bei sonnigem Wetter miteinander messen. Die Spiele verliefen in gemütlicher und sehr geselliger Atmosphäre. Die im Einsatz stehenden Teams waren jedoch mit voller Konzentration und viel Ehrgeiz am Werk. Die Siegerehrung auf dem Schulhausplatz bildete den gelungen Abschluss dieses „nicht olympischen“ Wettkampfes. Bei der nächsten Durchführung sind wir sicher wieder mit dabei.

Aus Sicht eines „Männerturners aus dem Ressort Verpflegung“:

Sicherlich besuchte der eine oder andere den Anlass aus sportlichen Gründen. Viele kamen jedoch wegen dem kulinarischen Angebot von Militärkäseschnitte und Pilz Risotto. Fredy Marinello und Peter Müller waren für die Käseschnitten zuständig und Jean Straub bereitete den Risotto ai Funghi zu. Am frühen Samstagmorgen wurde die Käsemasse nach „Swiss Army“ Originalrezept vorbereitet, Spezialbrote beschafft sowei das Militärzelt und die Militärküche aufgestellt. Pünktlich um 17.30 Uhr war der Risotto dann bereit und die ersten Käseschnitten kamen aus der Militärküche auf den Tisch. Speziell die Käseschnitten weckten bei so manchen Männern schöne Erinnerungen an frühere Zeiten. Auch bei Frauen kam das Angebotene sehr gut an. Viele Gäste konnten sich nicht für das eine oder andere entscheiden; nein, sie probierten gleich beide Spezialitäten. Das abschliessende Dessertbuffet einer grossen Auswahl an Kuchen, Torten und anderen Backspezialitäten rundete den kulinarischen Teil ab.

Aus Sicht eines „OK Mitgliedes von Starrkirch-Wil bewegt sich“:

Die vielen tollen Aktivitäten haben gezeigt, dass sich Starrkirch-Wil bewegt – und nicht eingeschlafen ist. Die mehrheitlich gut besuchten Events haben die bereits bestehenden „Trainingsgruppen“ belebt und hoffentlich für neue Gruppierungen den notwendigen Motivationsrahmen gelegt. Wir vom OK würden uns freuen, wenn die Begeisterung, miteinander etwas zu bewegen oder etwas zu unternehmen, noch lange anhalten würde. Mir hat es grossen Spass gemacht diesen gelungenen Anlass mit zu organisieren und der Bevölkerung von Starrkirch-Wil zu präsentieren. An dieser Stelle möchte ich ALLEN, die zum erfolgreichen Gelingen dieser Aktion beigetragen haben, nochmals herzlich „danke schön“ sagen.

Geschrieben von T. Kuhn, Ch. Bachofner, M. Sanders, W. Krummenacher (MTV Starrkirch-Wil)

Aktuelle Nachrichten