Leserbeitrag
Trachtengruppe Untersiggenthal Vereinsreise

Andre Keller
Drucken
Teilen

Im August versammelten sich 22 Teilnehmer zur jährlichen Vereinsreise. Diese führte uns dieses Jahr in den Schwarzwald. Durch das schöne Schlücht-Tal fuhren wir für den Kaffeehalt zum Schwarzwaldgasthof Tannenmühle in Grafenhausen. Nach der Stärkung durch Kaffee und Gipfeli blieb noch Zeit die Tiere im Gehege zu bestaunen oder im Souvenir Shop einen Einkauf zu tätigen. Nachdem sich alle zum Gruppenfoto versammelt hatten, ging die Fahrt weiter zum Schluchsee. Beim "Heimethus am Scheffelbach" in Schluchsee wurden wir von Frau Helga Reichenbach zur Führung durch ihr kleines Reich der alten Schwarzwälder Handwerks- und Volkskunst erwartet. Frau Reichenbach beherrscht die Kunst der Trachtenstickerei, Strohnäherei, Goldfiligranarbeiten und die Herstellung von Trachtenhüten, Schäppeln, Brautkronen und Finken. Die nächste Stunde liess sie mit ihren Geschichten und Künsten die "gute alte Zeit" lebendig werden und wir erfuhren viel Interessantes über ihre Zeitintensive und grosse Fingerfertigkeit erforderliche Arbeit. Zu schnell war die Zeit um, denn sie hätte uns noch viel mehr erzählen und zeigen können. Unsre Fahrt ging weiter nach Donaueschingen, wo uns im Fürstenberg Bräustüble ein feines Mittagessen erwartete. Frisch gestärkt ging unsere Reise weiter nach Villingen-Schwenningen. Dort starteten wir zur individuellen Erkundung der schönen Altstadt Villingen. Nach einem kurzen Gewitterregen kam die Sonne wieder und die Zeit bis zur Rückreise war schnell vorbei. Nach einer gemütlichen Rückfahrt kamen wir am frühen Abend wieder in Untersiggenthal an.

Aktuelle Nachrichten