Leserbeitrag
Tea Time mit des Frauenchor Seon

Frauenchor Seon
Drucken
Teilen

Ein weiteres Tea Time-Wochenende des Frauenchor Seon ist Geschichte. Dieses Jahr war Petrus den Ausstellern und dem Frauenchor Seon hold und lockte viele Fussgänger ins Freie, die sich in der Turnhalle 4 einfanden. Bei frischen Canapés und selbst gebackenen Kuchen stärkten sich die Gäste und genossen diverse Getränke. Auch Hot-Dogs oder Waffeln fanden einen grossen Zulauf. Am Samstagnachmittag unterhielt die Trachtentanzgruppe Seon-Niederlenz die Anwesenden mit rassigen Tänzen. Am Sonntag gab es zum Mittagessen neu Spaghetti, entweder mit Bolognesesauce oder al Pomodoro. Alle Esswaren wie Canapés, Kuchen, Waffeln und Spaghettisaucen wurden von Chormitgliedern und Angehörigen selbst hergestellt. Am Sonntagnachmittag, um 14.30 Uhr trat der Frauenchor Seon auf die Bühne und sang einige neue und auch altbekannte Lieder. Sogar eine Zugabe wurde vom Publikum verlangt. Für Kinder gab es auch dieses Jahr ein Rätsel zu lösen und mit dem ausgefüllten Bogen durften sie ein feines Zvieri abholen. Damit die Eltern in aller Ruhe den „Tea Time“- Besuch geniessen konnten, durften die Kinder unter der Obhut von zwei Frauen der Krabbelgruppe Seon spielen und malen. Ihnen, wie dem Männerchor Seon dankt der Frauenchor Seon ganz herzlich für ihren Einsatz vor, während und nach dem Tea Time. (KMR)

Aktuelle Nachrichten