Leserbeitrag
TC Scherz im Grosseinsatz

Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Alle 15 bis 20 Jahre wird die Ersetzung des Teppichbelages gefüllt mit Quarzsand der beiden Spielfelder beim TC Scherz fällig.

Um die Finanzierung sicher stellen zu können wurde an der GV beschlossen, dass jedes Aktivmitglied einen zweistündigen Arbeitseinsatz zu leisten habe, wer nicht kommen kann muss Ersatz stellen oder CHF 50 bezahlen.

76 Vereinsmitglieder haben damit am letzten Wochenende unter der Leitung des "Hüttliwartes" Godi Trachsel in zweistunden Schichten geholfen, vor allem den Platz bis auf den Untergrund zu reinigen und den Sand und den Teppich zu entfernen.

Leider regnete es unglücklich und war zeitweise sehr garstig, was die geschnittenen Teppichstücke und den Sand zu einer sehr schweren Masse verschmolzen hat. Die Arbeiten konnten wegen dem Gewicht kaum mehr von Hand ausgeführt werden, da musste zusätzlich ein Kleinbagger helfen, kurzfristig half zudem ein benachbarter Bauer mit seinem Kleinbagger aus.

Der TC Scherz ist nicht nur einer der kleinsten Tennisclubs der Schweiz, er hat mit rund 40 Junioren eine von vielen benachbarten Clubs beneidete Juniorenabteilung. Zudem ist der Verein stolz mit Amra Sadikovic (WTA 240) die amtierende Schweizer Meisterin in ihren Reihen zu haben.

Die Fed-Cup Spielerin Amra Sadikovic und die weitere Spitzenspielerin Janina Ruhstaller halfen ebenfalls mit bei der Platzgestaltung, was den Präsidenten Kurt Leuenberger mit Stolz erfüllte. Beide Spielerinnen haben als kleine Mädchen ihre ersten Bälle auf der Anlage des TC Scherz geschlagen und wurden damals vom heutigen Präsidenten als Juniorentrainer trainiert, bis beide Spielerinnen bei TC Brugg weiter ausgebildet wurden.

Aktuelle Nachrichten