Leserbeitrag
SV Olten verliert zum Saisonauftakt

SV Olten Volleyball
Drucken
Teilen

Resultat: 0:3 (22:25 / 22:25 / 17: 25)
Am Sonntag spielte die erste Herrenmannschaft des SV Olten gegen Smash 05 aus Laufenburg. Zum Saisonbeginn konnten die Oltner den Favoriten nur teilweise fordern und verloren mit 0:3 Sätzen.

Für die Saison 2016/17 gibt es in der ersten Mannschaft des SV Olten einige personelle Änderungen zu verzeichnen. Nach diversen Abgängen kostete es einiges an Zeit und Aufwand, diese adäquat zu ersetzen. Dies gelang jedoch am Ende doch und mit Libero Lukas Müller, den Mittelblockern Fred Maulat, Lorenz Joss und Dimitri Wüest, Zuspieler Christian Kumschick und Aussenangreifer Simon Hagenbuch heisst der SV Olten gleich sechs neue Gesichter beim Herren 1 willkommen. Jedoch war die Saisonvorbereitung nicht gerade perfekt und durch viele Absenzen in den Trainings geprägt. Der Trainingsrückstand war dann auch im Eröffnungsspiel gegen Laufenburg nicht vollends zu kaschieren.

Im ersten Satz konnten die Oltner lange Zeit gut mit Laufenburg, welches als ein Favorit der Ostgruppe gilt, mithalten. Eine präzise Annahme erleichterte Simon Widmer, welcher letzte Saison noch als Libero agierte, das zuspielen. Immer wieder konnten so Oltens Mittelblocker angespielt werden und diese sorgten mit teils tollen Angriffen für eine gute Stimmung unter den zahlreichen Zuschauern. Beim Stand von 21:20 für Heimteam schalteten aber die Laufenburger einen Gang höher und konnten den Startsatz schliesslich mit 25:22 gewinnen.
Durchgang zwei bot ein ähnliches Bild. Lange Zeit über gestaltete sich dieser ausgeglichen, aber wiederum zeigten die Laufenburger in den wichtigen Momenten die stärkeren Nerven. Auch der zweite Satz ging mit 25:22 an die Gäste. Im dritten Satz probierte Oltens Coach Dominik Richner noch einmal alles, um die drohende Niederlage abzuwenden und rotierte in der Aufstellung. Jedoch zeigte dies wenig Wirkung, das Heimteam schien nicht mehr an eine Wende zu glauben. Die Gäste aus dem Aargau konnten bereits früh einen komfortablen Vorsprung herausspielen, den sie bis zum Ende nicht mehr preisgaben. Smash 05 gewann den dritten Satz und somit den Match mit 25:17.
Jedoch zeigte Oltens 1. Mannschaft teils gute Ansätze, auf welchen sich im Training aufbauen lässt. Kapitän Luis Geiser meinte nach der Niederlage: «Das Kader ist nach dieser Niederlage hochmotiviert, um schon am nächsten Wochenende gegen Malters die ersten Punkte der Saison einzufahren.» Hopp Olten!
Kader Olten: Luis Geiser (Kapitän), Lukas Müller, Simon Widmer, Fred Maulat, Lorenz Joss, Simon Hagenbuch, Christian Kumschick, Nick Hagenbuch, Marcel Spahr, Dimitri Wüest, Patrick Steffen
Coach: Dominik Richner; Physio: Lisa Hackauf

Kader Laufenburg: Stjepan, Grgic (Kapitän), Lucian Jachowicz, Reto Pfund, Fabian Brander, Matthias Jost, Michael Moor, Severin Hekele, Kaspar Bürge, Jörg Ebner, Valters Krams, Jann Dillier
Coach: Mike Fehlmann, Assistenzcoach: Lucian Jachowicz, Physio: Lukas Eichmann

Aktuelle Nachrichten