Leserbeitrag
Stiftung Helvetia Patria Jeunesse unterstützt Little Wettige

Patrick Neuenschwander
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag
4 Bilder
Kinder am Basteln mit ihren Eltern und Grosseltern
Kinder am Basteln mit ihren Eltern
Kinder beim Spielen mit dem Schwungtuch

Bilder zum Leserbeitrag

Patrick Neuenschwander

Seit einem Monat bietet sich jeden Donnerstagnachmittag auf dem Spielplatz Rebhalden beim Arwo Wohnheim in Wettingen die Gelegenheit für Kinder mit ihren Eltern am Bastel- und Spielangebot Little Wettige teilzunehmen. Bereits freut sich das Angebot grosser Beliebtheit, so dass jede Woche zwischen 20 und 30 Kindern daran teilnehmen.

Der Verein Little Wettige als Betreiber durfte nun die Geldgeber über die ersten Erfahrungen informieren und dabei auch offiziell die zugesagte Unterstützung entgegennehmen. Hanspeter Koch als Vertreter der Stiftung Helvetia Patria Jeunesse übergab dem Vereinspräsidenten Patrick Lüscher und den Leiterinnen der Bastel- und Spielnachmittage, Claudia Andres und Monica Peterhans, einen Check über 6'000.- Fr.

Am Auffahrtsdonnerstag pausiert nun Little Wettige, um am 31. Mai das erste Mal auch an einem Samstag seine Türen zu öffnen. Auf dem Programm stehen dann die Indianer und die Kinder basteln mit ihren Eltern oder anderen Begleitpersonen Kopfschmuck und Glücksbringer. Danach üben sie sich im Bogenschiessen oder spielen mit dem immer sehr beliebten Schwungtuch.

Weitere Informationen zum Angebot sind im Internet unter www.little-wettige.ch zu finden.

Aktuelle Nachrichten