Leserbeitrag
Sternsinger waren in Laufenburg unterwegs

Alois Kiser
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Bea Olivita

Segen bringen, Segen sein!

Via Missio unterstützten dieses Jahr die Laufenburger Sternsinger, ein Projekt für die Kinder aus Bolivien unter dem Motto: „Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!“ Sie waren am Samstagmorgen, 9. Januar 2016, in Laufenburg unterwegs. Wie bereits im vergangenen Jahr, wurde dieser Anlass ökumenisch durchgeführt. 33 Kinder wurden gemeinsam durch Pfr. Norbert Plumhof (Ref. Kirchgemeinde) und Diakon Thomas Frey (Kath. Kirchgemeinde) in der Kirche Johannes der Täufer auf den Weg zu ihrer Sammelaktion gesegnet und ausgesendet. In diesem Jahr haben die Laufenburger Sternsinger ganz deutlich gemacht, dass sie sich voll und ganz für die Not von Kindern auf der ganzen Welt einsetzen. Dies haben sie bewiesen, da sie trotz Dauerregen, unerschütterlich von Haus zu Haus gezogen sind und Wind und Wetter für die gute Sache getrotzt haben.

So kam der stolze Betrag von CHF 3473.85 und Euro 44.20 zusammen. Die Sternsinger und Begleitpersonen wurden zur Mittagszeit mit einem feinen Spaghettiessen im Johannes-Saal belohnt, zubereitet durch das tüchtige Pfarreiratsteam.

Der Pfarreirat, das Seelsorgeteam und Beatrice Olivito, Katechetin, bedanken sich ganz herzlich bei den Kindern, den Begleitpersonen und der Laufenburger Bevölkerung.

Aktuelle Nachrichten