Leserbeitrag
Skilager Eggenwil 2011 in Saas Almagell

22 Kinder reisten zum Wintersport

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Am Sonntag, dem 30. Januar, war es wieder soweit. Die Schule Eggenwil ging mit 22 Kindern in den Schnee, auch wenn er nicht so reichlich vorhanden war. Umso prächtiger präsentierte sich die Sonne von ihrer besten Seite. Aufregende fünf Tage im Schnee hat die ganze Gruppe erlebt. Wie die Wilden haben sich die Schneesportfans auf das Eggenwiler World Cup Rennen vorbereitet. Die Rennpiste war dann so hervorragend, dass sehr gute Zeiten erreicht und alle Medaillen mit Freude verteilt werden konnten. Auch das Küchenteam hat uns mit ihren kulinarischen Künsten zu Hochleistungen verholfen. Die Spiel-, Film- und Siegerabende waren die lustige Abrundung des Lagers. Sogar unser SAC- Hüttenhund (schweizerischer Alpen"cöter") war dabei und hat einige Tränen der Kinder mit Schwanzwedeln getröstet. Auch er wurde als the best SAC-Hund prämiert. Leider mussten wir durch den Kunstschnee drei Verletzte hinnehmen, welche aber schon auf dem Weg der Besserung sind. Die restlichen Nahrungsmittel wurden dem Pfuusbus von Pfarrer Sieber gespendet. Die Obdachlosen hatten sehr Freude daran und wir natürlich mit ihnen. (bür)

Aktuelle Nachrichten