Leserbeitrag
Sieg im letzten Heimspiel für die Damen des TSV Frick

Miriam Leimgruber
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Am Samstag trat die erste Damenmannschaft des TSV Frick in der Ebnet Halle zu ihrem letzten Spiel in dieser Saison gegen BSC Wettigen/Siggenthal 2 an.

Der Gegner hatte Anspiel, konnte aber nicht erfolgreich abschliessen, dieser Fehler wurde direkt von der Heimmannschaft ausgenutz und so hiess es schon nach 27 Sekunden 1:0 für Frick. Durch den Wechsel zu einer offensiveren Verteidigung wurde das Spiel nach einigen Minuten auf beiden Seiten nervös, sodass es erst nach 4 Minuten zum Ausgleich kam. Das langsame Spiel der Gegnerinnen verunsicherte die Frickerinnen und sie hatten dadurch Mühe ihren Rhythmus zu finden. Doch nach einigen Minuten bauten die Frickerinnen ihren Vorsprung langsam aus. Nach erfolgreichen Abschlüssen aus dem Rückraum und einigen Gegenstössen konnte die Heimmannschaft in der Mitte der ersten Halbzeit immerhin auf einen Vorsprung von 9:2 schauen. Danach schafften es die Gegnerinnen, dank vielen Unsicherheiten und Fehlversuchen auf Fricker Seite, den Rückstand etwas aufzuholen, sodass man 11:8 in die Pause ging.

Sehr motiviert kam die Heimmannschaft aus der Pause und verwerteten das Anspiel sofort zu ihren Gunsten. Danach gelang den Frickerinnen fast alles. Sie traten als starkes Team auf und in den ersten 5 Minuten erzielten sie 6 Tore. Bald wechselten die Füchsinnen zu einer offenen 4:2-Deckung und nur wenige Spielminuten später zu einer offenen 3:3-Verteidigung, welche dem Gast grosse Mühe bereitete. In der ersten Hälfte der zweiten Halbzeit gelang es den Gegnerinnen nur zwei Tor zu schiessen. Die Frickerinnen überzeugten mit gutem Zusammenspiel, vielen Gegenstössen und einer guten Torhüterin und bauten ihren Vorsprung immer mehr aus, sodass dieses Spiel mit einem verdienten 35:15 Heimsieg zu Ende ging. Sehr erfreulich ist es, dass praktisch alle Spielerinnen ein Tor schiessen konnten. Ein Grund mehr also den Saisonabschluss mit dem ganzen Verein teilweise bis in die frühen Morgenstunden zu feiern.

Die erste Damenmannschaft des TSV Frick möchte sich hiermit herzlich bei allen Fans, welche uns während der ganzen Saison unterstützten, bedanken. (wr)

Aktuelle Nachrichten