Leserbeitrag
Senioren 40+ FC Eiken/Stein liessen dem FC Kaiseraugst keine Chance!

Roman Müller
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

FC Kaiseraugst 0:4 FC Eiken/Stein

Gse/ Am letzten Dienstagabend mussten die Senioren 40+ des FC Eiken / Stein zum Nachtragsspiel gegen den heimstarken FC Kaiseraugst antreten. Die Gäste waren gewillt, nach dem frühzeitigen Aufstieg in die Promotionsklasse, auch in Kaiseraugst zu punkten. Dies wurde auch sehr eindrücklich umgesetzt. Denn der Gastgeber wurde in der ersten Halbzeit förmlich überrannt. Der spielfreudige Gast gab von Beginn weg Vollgas. Doch die herausgespielten Chancen wurden in den ersten Spielminuten fahrlässig vergeben. Endlich in der 12.min war es Spielführer Alex Käser, der nach einem tollen Zuspiel von Marcel Würsten, den längst fälligen 0:1 Führungstreffer erzielen konnte. In der 23. Min. war es Roger Bättig, der nach Zuspiel von Alex Käser den 0:2 Führungstreffer markierte. Nur gerade drei Minuten später durfte wiederum Alex Käser den 0:3 Führungstreffer bejubeln. Mit diesem Resultat ging es in die verdiente Tee Pause. Das Trainergespann Stefan Grunder und Rolf Zuppinger, nahmen für die zweite Halbzeit einige Spielerwechsel vor. Zudem wiesen sie auf die fahrlässige Chancenauswertung hin. Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag, den nach nur einer Minute durfte Franco Olivadese das längst fällige 0:4 nach einem Zuspiel von Alex Käser bejubeln. Der FC Kaiseraugst bäumte sich kurzfristig nochmals auf, doch sie kamen im ganzen Spiel zu keiner nennenswerte Torchancen. In der 54.min zog Schiedsrichter Hans Chiarello die rote Karte gegen den FC Kaiseraugst. Der Spieler war mit einem Schiedsrichterentscheid nicht zufrieden, zudem beleidigte er einen Spieler des FC Eiken/Stein. Mit nur zehn Mann wehrten sich die Gastgeber gegen die Gäste. Doch die unglaublich vielen Torchancen wurden leider nicht mehr verwertet. Mit diesem 0:4 Schlussresultat war der FC Kaiseraugst mehr als gut bedient. Somit feierten die Senioren 40+ des FC Eiken/Stein den elften Meisterschaftssieg in Folge. Drei Runden vor Meisterschaftsschluss steht man mit dem Punktemaximum sowie einem Torverhältnis von 54:5 an der Tabellenspitze. Somit ist man sicherlich mehr als der verdiente Aufsteiger in die Promotionsklasse in dieser Saison 2014/15. Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Mittwochabend, den 27. Mai 2015 in Lausen statt. Um 20.00 Uhr wird das Spiel gegen die AC Rossoneri angepfiffen. Die Fricktaler möchten natürlich auch im zwölften Meisterschaftsspiel zu punkten kommen. Die Senioren 40+ freuen sich wiederum auf zahlreiche Unterstützung.

Telegramm:

FC Eiken spielte mit: Guido van Heel, Nenad Likovic, Ralph Hübner, René Brogle, Zoran Stevanovic, Marco Gähler, Alex Käser, Roger Bättig, Franco Olivadese, Marcel Würsten, Omar Pisirici, Helmut Zeller, Fredy Misteli, Paulino Lo Moro, Guy Lawson, Martin Ackermann, Juan Carlos Germann.

Es fehlten: Peter Vogel, Marcel Gaschen, Roger Wildi, Dominik Näff, Andy Näf, Michael Käser, Chris Kessler, Rolf Acklin, Lucariello Gaetano, Daniel Senn

Bemerkungen: 52.min rote Karte FC Kaiseraugst. Sehr gute Schiedsrichterleistung von Herrn Hans Chiarello. ca. 20 Zuschauer. Omar Pisirici verletzt ausgeschieden.

Aktuelle Nachrichten