Leserbeitrag
Schulschlussfeier der Primarschule Sisseln

Carmen Katona
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
19 Bilder
P1010008.JPG
P1010009.JPG
P1010019.JPG
P1010022.JPG
P1010027.JPG
P1010028.JPG
P1010030.JPG
P1010032.JPG
P1010031.JPG
P1010033.JPG
P1010036.JPG
P1010038.JPG
P1010041.JPG
P1010042.JPG
P1010044.JPG
P1010046.JPG
P1010055.JPG
P1010060.JPG

Bilder zum Leserbeitrag

Im Rahmen der Schulschlussfeier präsentierte sich die Schule Sisseln am 28. Juni 2012 als Museum.

Von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr konnten die zahlreichen Besucherinnen und Besucher verschiedene Museen besuchen:

Am Eingang wurden die Gäste mit einem Museumspass ausgestattet, der als Eintritt in die verschiedenen Museen galt und schliesslich in eine Urne geworfen an der Teilnahme eines Wettbewerbs berechtigte.

Das Schulzimmer der 3.Klasse hatte sich in ein Kunstmuseum verwandelt. Während der drei Projekttage hatten die Schülerinnen und Schüler aus Ton Steintürme modelliert und auf Leinwand mit Strukturgel, Sand und Acrylfarbe tolle Gemälde gemalt. Ebenso entstand Modern Art aus Strohhalmen und Verpackungsmaterial. Im ersten Stock hatte sich das Schulzimmer der Viertklasskinder in ein Naturhistorisches Museum verwandelt. Die Kinder hatten verschiedene Tiere gekleistert, wunderschön bemalt, und jedes in seiner natürlichen Umgebung platziert sah dem echten Verwandten verblüffend ähnlich. Im Dachgeschoss befanden sich ein Urzeitmuseum und ein Pflanzenmuseum. Die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler hatten sich mit der einheimischen Flora befasst. Wunderschön in einzelnen Vasen konnte man die zahlreichen Laub- und Nadelbäume, Wiesenblumen, Kräuter und Gräser begutachten, jedes einzelne beschriftet und teilweise näher beschrieben. Im Urzeitmuseum der ersten und zweiten Klasse waren die bis ins kleinste Detail liebevoll gekleisterten und bemalten Vulkanlandschaften ausgestellt. Ebenso gab es Saurier aus Knete, Ton und Plastik und echte Fossilien zu bestaunen.

Im Sammelmuseum präsentierten einige Kinder ihre wertvollen Schätze: Medaillen, Gummiarmbänder, Steine, Schlümpfe, Gummitiere, Quartette, Briefmarken, Spielzeugautos, Pins, Murmeln, Radiergummies, Pokemonkarten, Nanos, Fasnachtsplaketten, Lego, Parfümfläschli... Eine unglaubliche Vielfalt! Zum Museum gehörte auch ein Kulinarium, in welchem man sich vor oder nach dem Museumsbesuch verpflegen konnte. Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle den Kuchenspenderinnen und –spendern.

Durch den offiziellen Teil mit Ansprachen, Ehrungen, Begrüssungen und Verabschiedungen führte Schulleiter Dominic Zwimpfer und Schulpflegepräsidentin Mirjam Hekele. Die Schülerinnen und Schüler umrahmten das Programm musikalisch. So wurden alle Gäste zuerst mit einem internationalen Lied begrüsst. Dann folgte ein englisches Abschiedslied zu Ehren der Englischlehrperson Gabi Müller. Leider verlässt sie die Schule Sisseln auf Ende Schuljahr. Zum Schluss krönte das Lied „Schön ist es auf der Welt zu sein“ die Feier und stimmte alle schon ein bisschen auf die verdienten Ferien ein. Die Schule Sisseln wünscht den Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern einen guten Start in die Oberstufe und allen erholsame Sommerferien!