Leserbeitrag
schtifti-Projekt im Schulheim Schloss Kasteln

Schule einmal anders

Drucken
Teilen

Am 25. und 26. Mai 2009 war die „schtifti - Stiftung für soziale Jugendprojekte" zu Gast bei der Abschlussklasse mit ihrer Lehrerin Brigitta Aeschlimann im Schulheim Schloss Kasteln in Oberflachs.

Mit den Freestylesportarten breakdance, footbag, freecycling und skateboard fahren liessen sich die Jugendlichen begeistern. Für jede Sportart kam ein ausgebildeter Instruktor von der „schtifti", der auch die entsprechenden Sportgeräte mitbrachte. Die Jugendlichen freuten sich darauf, die Sportarten auszuprobieren. Risikokompetenz und Selbstverantwortung standen an erster Stelle.

Die Körperbeherrschung zeigte sich manchmal als Problem. Aber schlussendlich waren alle Versuche von Erfolg gekrönt. Motiviert und mit guter Laune wurde mit dem Ueben immer wieder neu begonnen - und dann klappte der Trick mit dem footbag, wurde mit dem Velo das Hindernis übersprungen und die Fuss- und Armkombination beim breakdance gelang. Das war einfach toll! Der anschliessende Wunsch der Jugendlichen: so sollte jeder Schultag sein! (bae)

Aktuelle Nachrichten