Leserbeitrag
Schneeschuhtour Alp Sellamatt (Toggenburg)

Franziskus Hitz Kühl
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Tourismus Toggenburg

Brugg: Pro Senectute

Zum Saisonauftakt bietet die Pro Senectute Brugg ein Schneeschuh-Erlebnis, das auch für Einsteiger sehr geeignet ist. Auf der Alp Sellamatt oberhalb Alt St. Johann, der grössten Alp der Ostschweiz, die auf einer Terrasse am Fusse der Churfirsten liegt, stehen zwei Touren auf Höhen zwischen 1400 und 1600 m zur Auswahl. Die Fahrt ins Toggenburg erfolgt in einem bequemen Eurobus, direkt bis zur Talstation Alt St. Johann. Von dort führt die Gondel/Sessel-Kombibahn in wenigen Minuten zur Bergstation hinauf. Noch ohne Schneeschuhe geht’s dann gleich zur ersten Stärkung ins daneben stehende Berggasthaus Sellamatt. Danach ist Selbstversorgung angesagt, denn die Mittagsverpflegung erfolgt für beide Gruppen unterwegs aus dem Rucksack.

Tourvariante für Geniesser und Einsteiger: Ab Gondel-Bergstation Sellamatt den Churfirsten entlang in stetem Auf und Ab über die ausgedehnte Alp Sellamatt. Der Rundgang bietet prächtige Sicht auf die Berge und hinab ins Toggenburg und führt schliesslich zurück zum Ausgangspunkt. Marschzeit zirka 3.5 h, 430 m Auf- und Abstieg.

Tourvariante für Fortgeschrittene: Start wie Geniesser, jedoch in einem Bogen durch den Tobelwald und hinauf zur Engi; dann mit ausholender Schlaufe in Richtung Alp Selun zum Steinhüttli, unterhalb der Breitenalp zurück in der Spur der Geniesser-Gruppe. Marschzeit zirka 4.5 h, 500 m Auf- und Abstieg.

Treffpunkt Bahnhof Brugg, Windischer Seite: Donnerstag, 17.12.2015, Einstieg ab 06:50 Uhr, Car-Abfahrt 07:00 Uhr.

Einsteigemöglichkeit in Baden, hinter dem AZ-Hochhaus um 07:15 Uhr. Rückkehr Baden zirka 18.40 Uhr, Brugg zirka 19 Uhr. Kosten für Carfahrt/Gondelbahn Fr. 50.- bis 65.- (nach Anzahl Teilnehmender)

Auskunft/Anmeldung bis spätestens 14.12.2015 mit Angabe des Einsteigeortes bei den Tourenleitern Franz Hitz Kühl (franz.hitz@sunrise.ch) 056 442 20 09, Kurt Weber (kurt.a.weber@bluewin.ch), Bernhard Knecht (knecht-peterhans@bluewin.ch).

Aktuelle Nachrichten