Leserbeitrag
Reise der Männerriege Fittimanne

markus roth
Merken
Drucken
Teilen

Nach einer kurzweiligen Anreise genossen wir Kafi und Gipfeli im Hotel Hirschen. Danach ging es zu den beiden unterschiedlichen Wanderrouten. Eine kleinere Gruppe nahm den Eiger Trail ab Alpiglen unter die Wanderschuhe und der grössere Teil liess sich mit der Vierergondelbahn auf den Männlichen fahren. Von dort aus erklommen einige den Männlichen Gipfel, während sich andere in der näheren Umgebung umschauten. Zusammen machten sie sich dann auf, um über den Panorama Trail zur Kleinen Scheidegg zu gelangen. Inzwischen hatte die erste Gruppe ihre 700 m Steigung zur Station Eigergletscher geschafft und traf danach beinahe zeitgleich auf der Kleinen Scheidegg wieder auf ihre Kameraden. Zum Glück klarte das Wetter immer mehr auf und wir durften den Ausblick auf die herrlichen Gipfel der Berner Alpen geniessen. Mit einem vorzüglichen Nachtessen im Hotel und individuellem Ausgang schlossen wir den ersten Tag ab. Nach einem tollen Frühstücks-Buffet und obligatem Gruppenfoto marschierten wir der Lütschine entlang Richtung Gletscherschlucht. Dieses eindrückliche Naturphänomen erkundeten wir in Gruppen. Auch das Spiderweb, 7 Meter über dem tosenden Bach, testeten einige Wagemutige. Bald war es Zeit für ein währschaftes Mittageseen und nach dem Rückmarsch brachte uns der Car wieder sicher nach Schönenwerd zurück.