Leserbeitrag
Reformierte Kirchgemeinde Baden erhält neue Informationstechnologie

Kirchgemeindeversammlung vom 30. Juni 2011

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Die Kirchgemeindeversammlung der Reformierten Kirchgemeinde Baden hat heute alle Vorlagen der Kirchenpflege einstimmig angenommen:
Für die umfassende Erneuerung der Informationstechnologie (IT) wurden drei Kredite gesprochen, und zwar von CHF 168‘480 für Module IT, von CHF 85‘320 für Hardware und Software sowie von CHF 58‘320 für Projektleitung IT. Damit können laut Daniel Strebel (Baden), Präsident der Kirchenpflege, die Voraussetzungen für eine zukunftsgerichtete und effiziente Bewirtschaftung der Ressourcen geschaffen werden.
Der Präsident der Baukommission, Kirchenpfleger Urs Lehner (Ehrendingen), erläuterte der Versammlung, dass in nächster Zukunft verschiedene Reparaturen in verschiedenen Bereichen der Liftanlage im Wohnhaus Römerstrasse, Baden, notwendig sein werden. Darum sei eine vollständige Erneuerung der Liftanlage anstelle von Reparaturen und Anpassungen vorzuneh-men. Dem Kredit von CHF 95‘000 stimmte die Kirchgemeindeversammlung ebenfalls zu.
Die Rechnung 2010 wurde genehmigt. Der Präsident der Finanzkommission, Kirchenpfleger Heiko Müller (Dättwil), konnte mitteilen, dass die Rechnung entgegen dem budgetierten Auf-wandüberschuss von CHF 132‘000 nach zusätzlichen Abschreibungen von CHF 400‘000 mit einem Ertragsüberschuss von über CHF 70‘000 abgeschlossen werden konnte.
Die Renovation der Küchen im Wohnhaus Römerstrasse, Baden, wurde fristgerecht abge-schlossen. Der dafür im November 2009 von der Kirchgemeinde bewilligte Kredit wurde um mehrere Tausend Franken unterschritten, wie Kirchenpfleger Urs Lehner erfreulicherweise feststellen konnte.
Die Rechnungsprüfungskommission unter dem Präsidium von Hansjörg Hirt (Ennetbaden) hatte vorab die Anträge der Kirchenpflege eingehend geprüft und der Kirchgemeindeversamm-lung gleichlautend zur Annahme empfohlen.
Die Reformierte Kirchgemeinde Baden besteht aus den politischen Gemeinden Baden, Ehrendingen, Ennetbaden, Freienwil, Obersiggenthal und Untersiggenthal und gestaltet ihr kirchliches Leben in den vier Teilkirchgemeinden Baden-Ennetbaden, Ehrendingen-Freienwil, Obersiggenthal und Untersiggenthal. (dst)

Aktuelle Nachrichten